7 Anforderungen an die Abdichtungsmaterialien

7.1 Anforderungen an spritzbare Dichtstoffe

Spritzbare Dichtstoffe müssen je nach angrenzenden Baustoffen folgende Anforderungen erfüllen:

Tabelle 6: Anforderungen an spritzbare Dichtstoffe
  Anforderung Prüfung nach Kommentar
7.1.1 Klassifizierung nach DIN EN ISO 11600 Anforderungskatalog siehe DIN EN ISO 11600, Tabelle 3 „Anforderungen an Baudichtstoffe (F)“ Außenbereich: F 12,5E oder höher
7.1.2 Verträglichkeit mit angrenzenden Baustoffen

 
DIN 52452-1 zu prüfen auf den infrage kommenden Baustoffen Keine schädigende Wechselwirkung (Verfärbung, Haftungsverlust, ….)
7.1.3 Anstrichverträglichkeit



 
DIN 52452-4
Beanspruchung nach A1 und A2; zu prüfen mit den infrage kommenden Beschichtungen
 
keine feststellbaren Mängel (u.a. Haftungsverlust, Verfärbungen; siehe DIN 52452-4, Abschnitt 6.3)

 
7.1.4 Beständigkeit gegen Licht, Wärme und Feuchte DIN EN ISO 11431
Je nach Dichtstoffsystem kann anstelle von Glas auch ein anderer Untergrund verwendet werden
Nur relevant bei Außenanwendungen mit direkter Sonneneinwirkung. Zusätzlich visuelle Bewertung nach Testende (z. B. keine/nur geringe Verfärbungen)
7.1.5 Baustoffklasse Klassifizierung nach DIN 4102-4 oder Prüfung nach DIN 4102-1 und/oder

Klassifizierung nach DIN EN 13501-1
B 2 oder B 1



Baustoffklasse  E

7.2 Anforderungen an Montageklebstoffe

 
Tabelle 7: Übersicht Montageklebstoffe:

 

Rohstoff-

system

Typische Besonderheiten der verschiedenen Rohstoffsysteme

Lieferform

Vernetzungs-System

Material-verträglichkeit

Besonderheiten

Volumen- änderung

Polyurethan

1k

feuchtigkeits-vernetzend

Weitgehend universell

Kann je nach Produkt durch zusätzliches Befeuchten in der Aushärtung beschleunigt werden

geringer Schwund, ggf. auch leicht auf-schäumend

2k

additions-vernetzend

Schnelle und homogene Aushärtung auch in höheren Schichtstärken

nahezu schwundfrei

Hybrid-Polymer

1k

feuchtigkeits-vernetzend

Weitgehend universell

Kann je nach Produkt durch zusätzliches Befeuchten in der Aushärtung beschleunigt werden

geringer Schwund

2k

kondensations-vernetzend

Schnelle und homogene Aushärtung auch in höheren Schichtstärken

Synthese-kautschuk

1k

lösemittel-verdunstend

Nicht für beschichtete Oberflächen

(Hinweise des Herstellers beachten)

Auch auf feuchten Untergründen einsetzbar

hoher Schwund

Silicon

1k

kondensations-vernetzend

Verschiedene Vernetzungs-systeme (acetat-, neutral- und amin-vernetzend) à Verträglichkeit mit den zu verwendenden Baustoffen beachten

Hervorragende UV-, Witterungs- und Alterungsbeständigkeit

geringer Schwund

2k

Schnelle und homogene Aushärtung auch in höheren Schichtstärken

Acrylat-dispersion

1k

wasser-
verdunstend

Hinweise des Herstellers beachten

Auch auf feuchten, saugenden Untergründen
einsetzbar

hoher Schwund

Tabelle 1: allgemeine Übersicht über einige auf dem Markt erhältliche Montageklebstoffe

 


7.3 Anforderungen an Butyldichtungsbänder und –profile

Butyldihtungsbänder und - profile müssen je nach zu verklebenden Baustoffen folgende Anforderungen erfüllen:

Tabelle 8: Anforderungen an Butyldichtungsbänder und -profile
  Anforderung Prüfung nach Kommentar
7.3.1 Permanente Klebrigkeit - Werte beim Hersteller erfragen
7.3.2 Witterungs- und UV – Beständigkeit - Dto.
7.3.3 Lösemittel- und bitumenfrei - Dto.
7.3.4 Selbstklebend und plastisch - Dto.
7.3.5 Sofort funktionstüchtig - Dto.
 
7.3.6 Nahezu keine Volumenänderung - Dto.
7.3.7 Sehr hohe Wasserdampfdichtheit - Dto.
7.3.8 Verträglichkeit mit angrenzenden Baustoffen DIN 52452-1
Zu prüfen auf den in Frage kommenden Baustoffen
Keine schädigenden Wechselwirkungen (Verfärbung, Haftungsverlust,….
7.3.9 Verträglichkeit mit Dichtungsbahnen   Rücksprache mit dem Bandhersteller
7.3.10 Anstrichverträglichkeit DIN 52452-4
Beanspruchung nach A1 und A2; zu prüfen mit den infrage kommenden Beschichtungen
Keine feststellbaren Mängel (u.a. Haftungsverlust, Verfärbungen; siehe DIN 52452-4, Abschnitt 6.3)
7.3.11 Überstreichbarkeit DIN 52452-4
Beanspruchung nach A3
Abstimmung mit den Herstellern
7.3.12 Baustoffklasse Klassifizierung nach DIN 4102-4 oder Prüfung nach DIN 4102-1 und/oder
Klassifizierung nach DIN EN 13501-1
B 2 oder B 1



Baustoffklasse  E

Herausgeber:
IVD INDUSTRIEVERBAND DICHTSTOFFE E.V.
Scheibenstraße 49
D-40479 Düsseldorf
Fon: +49 211 904870
Fax: +49 211 90486-35
e-Mail: info[at]ivd-ev[.]de

© Text und Zeichnungen HS Public Relations Verlag und Werbung GmbH
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und sonstige Verwendung in allen Medien – auch auszugsweise – nur mit Genehmigung.
Rechtliche Ansprüche können aus diesem Onlineangebot nicht abgeleitet werden.

<b>IVD Praxishandbuch Dichtstoffe</b><br />Das Standard-Nachschlagewerk rund um das Thema Dichtstoffe.<br />IVD Praxishandbuch Dichtstoffe
Das Standard-Nachschlagewerk rund um das Thema Dichtstoffe.

Deutsche Version zur Zeit ausverkauft.

Zur Anmeldung abdichten.de-Newsletter abdichten.de-Newsletter
Der Newsletter rund um das Thema Dichten und Kleben am Bau. Alle Informationen permanent aktuell für Sie.

Zur Anmeldung abdichten.de-Newsletter

© 2017 - www.abdichten.de