3 CE - Kennzeichnung von Dichtstoffen

3.1 Allgemeine Kennzeichnung

Leistungserklärung und Kennzeichnung erfolgt nach DIN EN 15651-5.

Details der CE-Kennzeichnung sind in den Anhängen ZA der jeweiligen Normen festgelegt (DIN EN 15651 1-4).

Sie sieht ein bestimmtes Format (Mindestgröße nicht kleiner als 4 mm und Form) auf der Verpackung oder in den Begleitpapieren bzw. im Internet (Website)) vor.

3.2 Prüfung und Nachweis der Konformität

Der Nachweis der Produktanforderungen zur Erfüllung der CE-Kennzeichnung erfolgt durch eine Erstprüfung und werkseigene Produktionskontrolle gemäß dem Anhang ZA des jeweiligen Teils der DIN EN 15651.

Je nach Konformitätssystem muss die Erstprüfung bei einem externen Prüfinstitut durchgeführt werden.

Herausgeber:
IVD INDUSTRIEVERBAND DICHTSTOFFE E.V.
Scheibenstraße 49
D-40479 Düsseldorf
Fon: +49 211 904870
Fax: +49 211 90486-35
e-Mail: info[at]ivd-ev[.]de

© Text und Zeichnungen HS Public Relations Verlag und Werbung GmbH
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und sonstige Verwendung in allen Medien – auch auszugsweise – nur mit Genehmigung.
Rechtliche Ansprüche können aus diesem Onlineangebot nicht abgeleitet werden.

<b>IVD Praxishandbuch Dichtstoffe</b><br />Das Standard-Nachschlagewerk rund um das Thema Dichtstoffe.<br />IVD Praxishandbuch Dichtstoffe
Das Standard-Nachschlagewerk rund um das Thema Dichtstoffe.

Deutsche Version zur Zeit ausverkauft.

Zur Anmeldung abdichten.de-Newsletter abdichten.de-Newsletter
Der Newsletter rund um das Thema Dichten und Kleben am Bau. Alle Informationen permanent aktuell für Sie.

Zur Anmeldung abdichten.de-Newsletter

© 2019 - www.abdichten.de