4 Lieferformen, Abmessungen, Sortimente

Butylbänder können mittels modernster Extrusions- und Kalandriertechnik in einem sehr breiten Sortimentsspektrum kundenspezifisch produziert werden.

Durch variable Rezepturen und Konfektionierungen lassen sich bestimmte Unterscheidungsmerkmale für Butylbänder erzielen, die sich einerseits durch unterschiedlich ausgeprägte spezifische Einzelwerte, Formen und Qualitäten auszeichnen, aber andererseits auch viele gemeinsame typische Materialeigenschaften aufweisen.

Dadurch eröffnen sich sehr breitenwirksame Anwendungsmöglichkeiten z. B. für Sanierungen und im gesamten Bau-, Metall-, Beton- oder Holzbereich mit differenzierten Produktqualitäten und Abmessungsanforderungen an die Butylbänder, die sich in vielfältigen Lieferformen, Abmessungen und Profilierungen herstellen und weiterverarbeiten lassen.


Tabelle 2: Butylbandsortimente
Produkte
Übliche Abmessungen Bemerkungen
Flachbänder Dicke ab 0,8mm bis 30 mm
Breite ab 3mm bis 500 mm
Mit Trennfolie
oder Trennpapier
Rundprofile Durchmesser ab 2mm bis 80 mm Ohne Seele
Rundprofile mit Seele

Seelenmaterial:
Polyamid, Gummi,
Baumwolle, Schaumstoff
Durchmesser ab 4mm bis 20mm Mit Seele
Kaschierte Bänder

Kaschierungsmatgerial:
Alu-Folien verschiedern
Dicke, Alu-folien,
polyesterbeschichtet, PP-
und PE-Folienvliese,
Wirkvliese verschiedener
Güte, Kreppfolien,
Gittergewebe, imprägnierte
Papiere, Kunststofffolien
(PA, PVC, PE, PET)

 
Dicke ab 0,4 mm bis 3mm
Breite ab 20mm bis 600 mm
Nur Butyldicke


Bild 1
Verschiedene Formen von Butylbändern/-profilen


Mit den o.g. Abmessungen wird der größte Bedarf für Handwerk und Industrie abgedeckt. Darüber hinaus wird von den Herstellern noch ein umfangreiches Sortiment von Sonderabmessungen, einschließlich Zuschnitte oder Stanzteile produziert.

In der Regel werden die Butylbänder auf Spulenkernen aufgewickelt und in Vielfach- oder Einzelrollen geliefert. Zwischen den einzelnen Wickellagen befindet sich abziehbares Trennpapier oder eine Trennfolie. Dadurch lassen sich die Butylbänder leicht abrollen, ablängen und weiterverarbeiten.

Herausgeber:
IVD INDUSTRIEVERBAND DICHTSTOFFE E.V.
Scheibenstraße 49
D-40479 Düsseldorf
Fon: +49 211 904870
Fax: +49 211 90486-35
e-Mail: info[at]ivd-ev[.]de

© Text und Zeichnungen HS Public Relations Verlag und Werbung GmbH
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und sonstige Verwendung in allen Medien – auch auszugsweise – nur mit Genehmigung.
Rechtliche Ansprüche können aus diesem Onlineangebot nicht abgeleitet werden.

<b>IVD Praxishandbuch Dichtstoffe</b><br />Das Standard-Nachschlagewerk rund um das Thema Dichtstoffe.<br />IVD Praxishandbuch Dichtstoffe
Das Standard-Nachschlagewerk rund um das Thema Dichtstoffe.

Deutsche Version zur Zeit ausverkauft.

Zur Anmeldung abdichten.de-Newsletter abdichten.de-Newsletter
Der Newsletter rund um das Thema Dichten und Kleben am Bau. Alle Informationen permanent aktuell für Sie.

Zur Anmeldung abdichten.de-Newsletter

© 2019 - www.abdichten.de