4 Planerische Vorleistungen

Für die Auslegung des Fugenabdichtungssystems sind planungsseitig zu berücksichtigen:
  • Definition der Anlage, also Festlegung, ob in der Anlage wassergefährdende Stoffe gelagert, abgefüllt, hergestellt, behandelt oder verwendet werden.
  • Mit welchen wassergefährdenden Stoffen wird umgegangen.
  • Überprüfung der Einordnung in Wassergefährdungsklassen.
  • Feststellen der Mengen, mit denen umgegangen wird und ggf. Häufigkeit der Abfüll- und Umschlagprozesse.
  • Festlegung der Konzentration, Temperatur und Beanspruchungsdauer durch die wassergefährdenden Stoffe im Havariefall.
  • Zuordnung des Ortes der Beaufschlagung nach Ableitfläche, Auffangraum, oder Tiefpunkt.
  • Durch infrastrukturelle Maßnahmen muss ggf. eine Überschreitung der zugelassenen Beaufschlagungsdauer des Dichtstoffs vermieden werden
  • Bei gleichen Anwendungsbedingungen können die bauaufsichtlichen Verwendbarkeitsnachweise für LAU Anlagenauf das Gebiet der HBV Anlagen übertragen werden
  • Erstellung des Fugenplanes unter Berücksichtigung der zu erwartenden Bauteilbewegungen der vorgesehenen Dichtfläche
  • Festlegung der Fugengeometrie unter Berücksichtigung der Vorgaben der bauaufsichtlichen Zulassungen der infrage kommenden Dichtstoffe
  • Es müssen die Anforderungen an das Fugenabdichtungssystem definiert werden, hinsichtlich:
    • Zulässiger Gesamtverformung
    • zum Haftgrund gehörender Primer
    • chemischer Beständigkeit für die vorgesehene Beaufschlagungsdauer
Es ist empfehlenswert, bezüglich des chemischen Widerstandes des Fugenabdichtungssystems gegenüber den zu erwartenden Beanspruchungen mit dem Hersteller des Dichtstoffs Rücksprache zu halten.

Die für die Auslegung des Fugenabdichtungssystems zugrunde gelegten Chemikalien sollten dokumentiert werden.

Herausgeber:
IVD INDUSTRIEVERBAND DICHTSTOFFE E.V.
Scheibenstraße 49
D-40479 Düsseldorf
Fon: +49 211 904870
Fax: +49 211 90486-35
e-Mail: info[at]ivd-ev[.]de

© Text und Zeichnungen HS Public Relations Verlag und Werbung GmbH
Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und sonstige Verwendung in allen Medien – auch auszugsweise – nur mit Genehmigung.
Rechtliche Ansprüche können aus diesem Onlineangebot nicht abgeleitet werden.

<b>IVD Praxishandbuch Dichtstoffe</b><br />Das Standard-Nachschlagewerk rund um das Thema Dichtstoffe.<br />IVD Praxishandbuch Dichtstoffe
Das Standard-Nachschlagewerk rund um das Thema Dichtstoffe.

Deutsche Version zur Zeit ausverkauft.

Zur Anmeldung abdichten.de-Newsletter abdichten.de-Newsletter
Der Newsletter rund um das Thema Dichten und Kleben am Bau. Alle Informationen permanent aktuell für Sie.

Zur Anmeldung abdichten.de-Newsletter

© 2019 - www.abdichten.de