3.3 Sanitärbereich und Nassbereich

Unter Fugen im Sanitär- und Nassbereich fallen vor allem die Fugen zwischen dem Boden- und dem Wandbereich sowie die Stoßfugen in den Ecken der Wände.

Eine andere Gruppe sind alle Fugen zwischen den Sanitärobjekten und den Wand- oder Bodenflächen, so z.B. die Anschlussfugen zwischen Badewanne und/oder Waschbecken und Wand sowie Brausetasse zu den Kabinenwänden. Für alle Fugen gilt, dass sie wiederholt längere Zeit der Nässe und Wärme durch Gebrauchswasser ausgesetzt sind. Dazu kommen Seife oder andere Körperreinigungsmittel. Die meiste Zeit eines Tages herrscht hohe Luftfeuchtigkeit im Raum, evtl. bleiben Seifenreste und Wasser auf der Dichtstoffoberfläche zurück. Damit sind die besten Voraussetzungen für das Wachsen von Schimmelpilzen geschaffen...

<b>IVD Praxishandbuch Dichtstoffe</b><br />Das Standard-Nachschlagewerk rund um das Thema Dichtstoffe.<br />IVD Praxishandbuch Dichtstoffe
Das Standard-Nachschlagewerk rund um das Thema Dichtstoffe.

Deutsche Version zur Zeit ausverkauft.

Zur Anmeldung abdichten.de-Newsletter abdichten.de-Newsletter
Der Newsletter rund um das Thema Dichten und Kleben am Bau. Alle Informationen permanent aktuell für Sie.

Zur Anmeldung abdichten.de-Newsletter

© 2019 - www.abdichten.de