IVD-Merkblatt 3-2

Konstruktive Ausführung und Abdichtung von Fugen in Sanitär- und Feuchträumen - Teil 2:
Abdichtung von Wannen und Duschwannen in Verbindung mit flexiblen Zargenbändern/Wannenrand-Dichtbändern


1 Vorwort
Grundsatz: Eine Fuge ist nach DIN 52460 der beabsichtigte oder toleranzbedingte ...
2 Geltungsbereich
Der vorliegende Teil 2 dieses Merkblattes gilt ausschließlich für die Abdichtung ...
3 Grundlagen
3 Grundlagen in IVD-Merkblatt 3-2 - Konstruktive Ausführung und Abdichtung von Fugen in Sanitär- und Feuchträumen - Teil 2: Abdichtung von Wannen und Duschwannen mit flexiblen Dichtbändern auf www.abdichten.deBade- und Duschwannen müssen so standfest installiert werden, dass der Dichtstoff in ...
4 Flexibles Zargenband/Wannenrand-Dichtband
Das flexible Zargenband/Wannenrand-Dichtband sollte dauerhaft elastisch sein, nimmt Bewegungen ...
5 Einbringen eines Zargenbandes/Wannenrand-Dichtbandes
5 Einbringen eines Zargenbandes/Wannenrand-Dichtbandes in IVD-Merkblatt 3-2 - Konstruktive Ausführung und Abdichtung von Fugen in Sanitär- und Feuchträumen - Teil 2: Abdichtung von Wannen und Duschwannen mit flexiblen Dichtbändern auf www.abdichten.deDas flexible Zargenband/Wannenrand-Dichtband muss an den wandseitigen Wannenrändern ...
6 Einbringen eines spritzbaren Fugendichtstoffes
Die Richtlinien und Technischen Merkblätter der Hersteller sind zu beachten. Die ...
7 Wartung und Pflege
Elastische Fugen gemäß dem Geltungsbereich dieses Merkblatts bedürfen einer permanenten ...

<b>IVD Praxishandbuch Dichtstoffe</b><br />Das Standard-Nachschlagewerk rund um das Thema Dichtstoffe.<br />IVD Praxishandbuch Dichtstoffe
Das Standard-Nachschlagewerk rund um das Thema Dichtstoffe.

Deutsche Version zur Zeit ausverkauft.

Zur Anmeldung abdichten.de-Newsletter abdichten.de-Newsletter
Der Newsletter rund um das Thema Dichten und Kleben am Bau. Alle Informationen permanent aktuell für Sie.

Zur Anmeldung abdichten.de-Newsletter

© 2017 - www.abdichten.de